Akupunktur

Die Akupunktur ist ein Teil der Traditionellen Chinesischen Medizin und wird schon seit Jahrtausenden erfolgreich angewendet. Der ganzheitliche Aspekt der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) beruht auf der Annahme, dass ein gesunder Körper in allen Anteilen, das heißt sowohl körperlich wie geistig und gefühlsmäßig im Gleichgewicht sein muss. Daher werden nicht die Symptome oder das erkrankte Organ behandelt, sondern der Organismus als Ganzes.

 

Die TCM ist eine ganzheitliche Heilmethode. Gesund ist ein Organismus, wenn er mit sich selbst uns seiner Umwelt in völligem energetischen Gleichklang steht. Dieses Gleichgewicht kann durch äußere oder innere Einflüsse gestört werden. Die Behandlung von diesem Ungleichgewicht erfolgt über sogenannte Meridiane, das sind Leitbahnen, die über den ganzen Körper verlaufen und in denen die Lebensenergie fließt. Bestimmte Punkte auf den Meridianen werden durch Akupunkturnadeln stimuliert um den Energiefluss wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

 

Man kann immer sehr schön beobachten wie entspannt die meisten Tiere während einer Akupunkturbehandlung sind und wie sehr sie es genießen. 


"Wie lange dauert eine Akupunkturbehandlung?" ist eine Frage die mir oft gestellt wird. Eine pauschale Antwort kann ich Ihnen in diesem Fall gar nicht geben, da es von Patient zu Patient variiert. Ein wichtiger Punkt ist, wie schnell mein Patient sich auf die gesetzten Nadeln einlässt und die Energie zum fließen kommt (Dieses kann man wunderschön an den typischen Entspannungssignalen erkennen). Zum anderen überprüfe ich in regelmäßigen Abständen die Nadeln, denn nur eine Nadel die ihren Dienst getan hat, lässt sich wie eine Feder entfernen. Ich gebe meinen tierischen Patienten die Zeit, die jeder Einzelne benötigt um die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen. Selbstverständlich entstehen Ihnen als Besitzer keine Mehrkosten wenn ihr tierischer Begleiter etwas länger braucht.