VDT geprüfte Tierheilpraktikerin, Homöopathin für Tiere & Tierakupunkteurin Anna-Lea Thun           

Eine wichtige Mitteilung

Liebe Patientenbesitzerinnen und Patientenbesitzer,

ich schreibe diesen Zeilen nicht gerne, aber aus derzeit aktuellem Anlass muss ich Sie leider über eventuelle Änderungen ab dem 28.01.2022 informieren.

Nach derzeitigem Beschluss tritt am 28.01.2022 das neue Tierarzneimittelgesetz (TAMG) in Kraft,

Dieses Gesetz untersagt uns Tierheilpraktikerinnen und Tierheilpraktikern eine Verordnung und Empfehlung von homöopathischen Arzneimitteln. Dieses soll in Zukunft nur noch den Tierärzten vorbehalten sein.

Da ich in den letzten Jahren in meiner Praxis überwiegend  homöopathisch Arbeite und für mich ein Verzicht auf die Unterstützung von homöopathischen Arzneien undenkbar ist, betrifft mich dieses Gesetz leider massiv.

Ich durfte die wunderbare Hilfe zur Selbstheilung durch die Homöopathie bei meinen tierischen Patienten viele Male begleiten und durch ein Verbot zur Empfehlung fehlt mir meine wichtigste Therapiemethode. Es gibt viele Krankheitsbilder, auch im seelischen Bereich bei denen Akupunktur, Bachblüten oder Kräuter für mich keine ausreichende Hilfe zur Heilung anbieten. Und besonders meine Spezialisierung auf Verhaltens-Auffälligkeiten und Traumata im veterinärmedizinischen Bereich ist auf die Unterstützung durch die Homöopathie angewiesen.

Aus diesem Grund möchte ich Ihnen mitteilen, dass ich meine Tierheilpraxis zum 01.01.2022 schließen werde, in sofern dieses Gesetz in Kraft tritt.

Natürlich hoffe ich von ganzem Herzen, dass es eine andere Lösung geben wird. Aber die derzeitige Prognose sieht leider nicht sehr gut für die weitere Zukunft aus.

Ich freue mich bis dahin noch so vielen tierischen Patienten und ihren Besitzern helfen zu können, wie es meine Zeit zulässt.

Für eine Terminanfrage kontaktieren Sie mich gerne unter den angegebenen Kontaktdaten.


Herzliche Grüße

Anna-Lea Thun